Luis Enrique Belmonte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Luis Enrique Belmonte. Foto: Enio Escauriza

 

Geplündertes Haus

 

Uns wurde das Besteck gestohlen,

die von Großmutter geflickte Tischdecke, der Blumentopf mit dem Riss

auch

die alten verkratzten Schallplatten von Gardel und Nat King Cole,

leise Geräusche, die Regenrinne im Morgengrauen, sie haben

die Plastikblumen mitgenommen, den kleinen Clown aus Holz ohne Arme.

Verschwunden ist der Schmerz aus den Ecken, der alten Fleck

in Form eines schwarzen Schmetterlings, oben von der Decke.

Ebenfalls weg:

die reparierte Blumenvase, es hatte ihr eine kleine Stelle gefehlt,

und die Raupe, vorzeitig mumifiziert,

man brachte sie in eine Kuriositätensammlung, auch die getrocknete Rose

aus dem Tagebuch meiner verliebten Schwester, auch sie. Continuar leyendo «Luis Enrique Belmonte»

Astrid Lander

astrid lander por vasco szinetar DSC_0138.jpg
Foto Vasco Szinetar

 

Astrid Lander, geboren 1962 in Caracas, Lyrikerin und Professorin für Sprache und Kulturwissenschaft an der Universidad Metropolitana. Autorin der Lyrikbände: La distancia por dentro (1994); AzuLejos (1997); SÉ ES. Poemas novelados (1999); Buen Camino (2008).

 

Einen Weg gehen, wie man ein Gedicht schreibt Continuar leyendo «Astrid Lander»